Guten Rutsch ins neue Jahr!

Soda meine Lieben, ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende und irgendwie kommt es mir vor, dass es grad gestern war, als wir das Jahr 2017 begrüsst haben. Schlimm, wie schnell die Zeit vergeht. Aber irgendwie bin ich froh, dass 2017 vorbei ist, irgendwie war es nicht mein bestes Jahr heuer, gesundheitlich hat mich das Jahr schon sehr stark gebeutelt, ein Wehwechen nach dem anderen, nichts super ernstes, aber genug ernst, um mich aus der Bahn zu werfen und mich gedanklich zu beschäftigen. Da hoffe ich natürlich, dass 2018 diesbezüglich einfach besser wird! Sonst war es das schon, mit mein en Vorsätzen. Bzw Wünschen ans neue Jahr!

Da ich morgen zu Freunden auf eine Hütte schauen werde, um das neue Jahr zu begrüßen, wird der Post hier mein letzter für 2017 werden. Ich war 2017 vielleicht nicht der fleissigste Blogger, aber ich habe den Blog am Leben gehalten und habe auch vor, dies 2018 zu tun.

Wünsche euch deswegen einen guten Rutsch ins neues Jahr, alles, alles Gute und dass wir uns dann gesund und munter 2018 wiederlesen werden. Prosit Neujahr!

Dez30

Bitcoin FUD?

Wie die meisten von euch bestimmt wissen, bin ich euch voll im Bitcoin Fieber und habe mich seit Ende Oktober, wo ich mich ins Thema gelesen habe, richtig reingetigert. Und dann kam der ganze Boom, ein Coin nach dem anderen ging durch die Decke, jeder, aber wirklich jeder konnte mit schönen Gewinnen prahlen und auch ich habe mich über mehrmalige Vervielfachungen meiner Coin Einsätze freuen können. Besonders IOTA und Ripple waren gut zu mir in letzter Zeit! Einzig alleine der Bitcoin macht mir aktuell die Tage zu schaffen, denn anstatt FOMO, also Fear of missing out, herrscht jetzt FUD, also Fear, Uncertainty and Doubt, irgendwie beginnen mehr und mehr Leute am Bitcoin zu zweifeln, was natürlich den Preis nach unten jagt. Was mir streng genommen egal sein könnte, wäre ich nicht am 18.12 bei 18900 Dollar in den Bitcoin eingestiegen, nur weil ich mir einbilden musste, „über Nacht“ 2-3% mitnehmen zu können. Pustekuchen :P

Und nachdem die Medien eine Erfolgsmeldung nach der anderen verkündet haben, dreht sich jetzt die Stimmung komplett: „Erst Kursfeuerwerk, dann Absturz? Der Bitcoin ist am Scheideweg“ schreibt t-mobile.de, dem TV Nachrichten Sender ist der „Bitcoin ist nicht innovativ genug“ und weitere Experten waren, dass der Kurs unter die 5000 Dollar sinken könnte, was für mich ein komplettes Fiasko wäre! Und das nachdem ich mir extra einen Kredit für mein Investment geholt habe, da schwitzt man natürlich umso mehr! Auch wenn die Konditionen Dank des Kreditvergleichs auf foerderportal.at wirklich gut waren. Aber Schulden sind Schulden und wenn man dann noch auf den Börsen 33% im Minus ist, wird man dezent unentspannt, das könnt ihr mir glauben!

Quelle: https://www.bitfinex.com/t/BTC:USD

Einzig der Ripple hat mir gestern ein Lächeln ins Gesicht zaubern können, die Ripple Rally hat meine Finanzen auf den Kryptobörsen ein wenig nach oben gebessert. Bei 2,15 habe ich dann verkauft und ein Plus von 100% mitnehmen können, jetzt wo ich diese Zeilen schreibe, sackte der Kurs bis 1,75 runter, fast 40 Cent Unterschied machen sich bei knapp 1000 Ripples schon deutlich bemerkbar :) Aber den Zeitpunkt habe ich mittlerweile eh verpasst, also habe ich noch Zeit drüber nachzudenken, vorausgesetzt der Kurs geht nochmal deutlich unter die 1,80 Dollar!

Also ja, ich hoffe sehr, dass 2018 uns Kryptojünger wieder mit besseren Zahlen begeistern wird. Das Ende von 2017 war wirklich „rough“ und hat mir bissi die Stimmung versaut. Aber so ist es nun mal!

Falls unter meinen Lesern wer sein sollte, der sich mit mir ein wenig austauschen und über Kryptos fachsimpeln möchte, kann mir gerne eine eMail schreiben. Freue mich immer über neue Gleichgesinnte (Spinner) :D

Dez30

Ready Player One Trailer und Soundtrack OST

Hui, da kommt auf uns ein Riesen Blockbuster zu, der einfach alle Zutaten in sich vermengt, um wirklich alle Alterschichten ins Kino zu locken. Besonders die 30+ Generation, die gerade generell im Retro Nostalgie unterwegs ist. Und für den hat Steven Spielberg jetzt DEN Film schlecht hin in der Pipeline: Ready Player One!

Vollgespickt mit Popkultur-Referenzen und Videospiel-Easter Eggs, so kommen schon im Trailer Gigant aus dem All, Chucky die Mörderpuppe, der Joker und Harley Quinn, ein Gundamn, Deadshot, Commander Shepard aus Mass Effect und King Kong vor.

Die Handlung spielt 2045 in einer chaotischen Welt am Rande des Zusammenbruchs. Doch die Menschen finden Erlösung in dem gigantischen virtuellen Universum OASIS, das der geniale, exzentrische James Halliday (Mark Rylance) entwickelt hat. Als Halliday stirbt, hinterlässt er sein ungeheures Vermögen der ersten Person, die jenes Easter Egg findet, das er irgendwo in der OASIS versteckt hat. So beginnt ein Wettstreit, der die gesamte Welt in Atem hält. Ein junger Held namens Wade Watts (Tye Sheridan) findet wider Erwarten erste Hinweise, und schon gerät er in eine halsbrecherische, realitätsverändernde Schatzjagd durch ein ebenso fantastisches wie geheimnisvolles Universum voller Entdeckungen und Gefahren.

Der Film ist eine Verfilmung nach Ernest Clines gleichnamigem Bestseller „Ready Player One“, von dem ich bis dato leider noch nicht gehört habe. Weiss grad nicht, ob ich mir noch vorher das Buch durchlesen sollte bzw doch gleich auf den Film warten sollte. Hm Hm!

Auch der Soundtrack OST ist vollgespickt mit 80s Hits wie dem von Depeche Mode, wo „World in My Eyes“ im Cicada Mix im Trailer vorkommt:

Sieht nach feinstem Popcorn Kino aus! Im April 2018 geht dann der Kampf um die OASIS los, das wird also ein Pflichtbesuch im Kino werden! Freu mich schon wie ein Schitzel, haha!

Dez14